Javascript: PHP foreach key value Schleife in Javascript

Hallo,
da melde ich mich mal wieder mit nem kleinen Tipp.

Folgende Frage: Gibt es in Javascript ein ähnliches Konstrukt wie die foreach key value Schleife in PHP?

In PHP kann dies in etwa so aussehen:

foreach($array as $key=>$value){
   echo $key."=".$value."<br />";
}

Die Antwort heisst natürlich – Ja gibt es und zwar folgendermaßen in Javascript:

for(key in array){
   alert(array[key]);
}

Viel Spass beim Coden

Veröffentlicht unter Javascript, PHP | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Linux – Suchen innerhalb von Dateien auf der Shell

Wer kennt es nicht? In welcher Datei stand das nochmal?
Hat man Zugriff auf die Shell und möchte sich nicht das ganze System herunterladen,
um zum Beispiel die Windows Suche oder die Suche der IDE (zum Beispiel Netbeans) verwenden zu müssen, sollten diese kurze Zeilen helfen:
find . | xargs grep 'string' -sl
Das -s steht für Zusammenfassung(summary) und unterdrückt Fehlermeldungen von grep wie
./directory-name: Is a directory
Das -l steht für Listenansicht
Recht hilfreich ist es auch, wenn man die Suche einschränken kann (in diesem Beispiel auf php Dateien)
find . -iname '*php' | xargs grep 'string' -sl
Hilfreich, wenn man kürzlich aktualisierte Dateien sucht:
find . -iname '*php' -mtime -1 | xargs grep 'string' -sl
Hilfreich, wenn man Dateien sucht, die vor mehr als einem Tag bearbeitet wurden
find . -iname '*php' -mtime +1 | xargs grep 'string' -sl
Veröffentlicht unter Linux | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Joomla – Email versenden

Immer wieder ein gefragtes Thema – Wie kann ich mit Joomla einfach Emails versenden?
Kurze einfache Antwort:

jimport('joomla.mail.helper');
$mail =&JFactory::getMailer();
$app = &JFactory::getApplication();

//verwendet als Senderemail und Sendername die im Joomla
//System hinterlegten Daten
$mail->setSender(array($app->getCfg('mailfrom'), $app->getCfg('fromname')));
$mail->setSubject($BETREFF);
$mail->setBody($NACHRICHT);
$mail->addRecipient($EMPFAENGER);
//wenn man HTML in seinen Emails verwenden möchte
$mail->isHTML(true);
//Verschicken der Email - $ret könnte abgefragt werden
//ob der Versand erfolgreich war
$ret = $mail->Send();

Diese und weitere spannende Informationen zur Joomla API findet man unter:
http://api.joomla.org/Joomla-Framework/Mail/JMail.html

Viel Spass damit
Gruß
Sven

Veröffentlicht unter Joomla, PHP | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

BOM auf der Shell suchen und entfernen

Wer kennt es nicht das Problem – Aus heiterem Himmel taucht auf einmal das seltsame Zeichen auf der Seite auf – und niemand weiss woher es kommt.

Schuld ist in der Regel die ANSI Dateikodierung in einer UTF8 Umgebung.

Hat man Shell Zugriff auf den Server, auf dem die Dateien liegen, so hat kann ich Euch die folgenden Methoden ans Herz legen.

Zeige alle Dateien im aktuellen Verzeichnis, die ein BOM (Byteordermark) enthalten
(Punkt hinter dem Befehl steht für das aktuelle Verzeichnis)

grep -rl $'\xEF\xBB\xBF' .

Suche alle PHP Dateien im aktuellen Verzeichnis die das BOM enthalten, erstelle ein Backup der Datei und lösche das BOM aus der original Datei.

find . -type f -name '*.php' -exec sed 's/^\xEF\xBB\xBF//' -i.backup {} \;

Lösche alle backup Dateien

find . -type f -name '*.backup' -exec rm {} \;
Veröffentlicht unter Linux | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

&lang in einer mit PHP erstellten URL

So, nun ist es also soweit, der erste Artikel ist fällig.

Grund hierfür ist ein Erlebnis, dass ich heute im Laufe der Programmierung eines PHP-Scriptes hatte, in dem dynamisch die URL für eine Suchanfrage an die Twitter API zusammengesetzt wird.

Die Twitter API ist recht gut dokumentiert (http://dev.twitter.com/doc/get/search)
Hier findet man auch den Hinweis, dass der Parameter lang dafür verwendet werden kann, um die Liste der Suchergebnisse der Sprache nach einzuschränken.

Das Skript, welches den Parameter der URL hinzufügte sah in etwa so aus:
if(strlen($lang)==2){
$searchurl = $searchurl.’&lang=‘.$lang;
}

Als Ergebnis erhielt ich eine URL die folgendermassen falsch formatiert aussah:
http://search.twitter.com/search.json?result_type=mixed(=de

Des Rätsels Lösung (Google ist Dein Freund) :
http://code.google.com/p/doctype/wiki/LangCharacterEntity

Eine Änderung der entsprechenden Zeile:
$searchurl = $searchurl.’&amp;lang=‘.$lang;
brachte schliesslich das ersehnte Ergebnis.

Ich hoffe ich konnte Euch mit diesem Beitrag helfen.
Gruß
Sven

Veröffentlicht unter PHP | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hallo und Herzlich Willkommen,

schön, dass Du den Weg auf unseren Blog gefunden hast.
Bald wird es hier losgehen.
Nur noch ein wenig Geduld.

Gruß
Sven

Publiziert am von gelabs | Hinterlasse einen Kommentar