Plesk überschreibt Änderungen in der httpd.include

Hallo,

hoffe Ihr habt alle das verlängerte Wochenende genossen und habt den Tag wie ich voller Elan und Freude auch bevorstehende Aufgaben begonnen.

Heute habe ich ein kleine Problemchen aus der Serveradministration für Euch:

Wer einmal irgendwann mal händisch Änderungen an der httpd.include eines Servers vorgenommen hat auf dem Plesk läuft und später Änderungen via Plesk vornimmt – der kennt das Problem:
Plesk überschreibt /löscht die händisch vorgenommenen Änderungen.

In meinem Beispiel geht es darum eine ServerAlias Direktive hinzuzufügen.

Um diesem Problem zu begegnen müsst Ihr folgendes machen.

1. Verbindet Euch mittels SSH zu Eurem Root Server und wechselt in das Verzeichnis conf der Domain, an der Ihr Änderungen vornehmen wollt
2. Erstellt mit dem Editor Eurer Wahl eine neue Datei Namens vhost.conf
a) auf der Konsole: vi vhost.conf
eingeben und ENTER/RETURN drücken
b) die Taste „i“ drücken (startet den Insert Modus des VI)
c) Folgendes Eingeben : ServerAlias www.DEINE-DOMAIN.TLD
3. Datei speichern und verlassen mit „:qw“

So, nun habt Ihr schonmal die Datei mit der Direktive. Jetzt müsst Ihr dem Server nur noch mitteilen, dass er diese Datei bitte in Zukunft in die Konfiguration mit einschliesst.
Das erreicht Ihr mithilfe des folgenden Kommandos:
/usr/local/psa/admin/bin/websrvmng –reconfigure-vhost –vhost-name=DEINE-DOMAIN.TLD

Das wars.
Viel Spass noch beim Coden und Administrieren
Euer Sven

Dieser Beitrag wurde unter Linux, plesk abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.